Preisliste Ernährungsberatung und Tierheilkunde

Hier findet ihr meine Preise und Dienste im Überblück

Stand: Januar 2019

Futtercheck EUR 39.00 für 1 Hund oder Katze / EUR 29.00 für jedes weitere Tier der gleichen Art

  • Bedarfswerterrechnung für bis zu Hunden/ Katzen
  • Abgleich ob Bedarf gedeckt wird
  • Übersicht der Inhaltsstoffe Futters + Bedeutung (bis 4 Futtersorten)
  • Empfehlung für weitere Fütterung
Futterplan gesundes Tier EUR 59.00 pro Tier

  • Allgemeine Beratung zum Thema Ernährung für Hund/Katze
  • Einschätzung des Bedarfs
  • Futterplan basierend auf Fertigfutter (Nass)
  • Email-Betreuung für 4 Wochen nach Erhalt des Futterplanes
Futterplan für unter-/übergewichtige Tiere Ab EUR 65.00 pro Tier

  • Allgemeine Beratung zum Thema Ernährung für Hund/Katze
  • Anamnese des Tieres und Einschätzung des Bedarfs
  • Aufstellung eines Ernährungsplanes für 8 Wochen
  • 1 wöchentliches Telefonat/Email um die Fortschritte zu besprechen (je 30 Minuten inklusive, danach EUR 10.00 pro 15 Minuten)
Futterplan für Welpen/Kitten Ab EUR 75.00 pro Tier/Wurf

  • Allgemeine Beratung zum Thema Ernährung für Hund/Katze
  • Anamnese des Tieres und Einschätzung des Bedarfs
  • Betreuung für 8 Wochen, 14 Wochen, 6, 9 oder 12 Monate
  • 1 wöchentliches Telefonat/Email um die Fortschritte zu besprechen (je 30 Minuten inklusive, danach EUR 10.00 pro 15 Minuten)
Ernährungsberatung für kranke Tiere Ab EUR 119.00 pro Tier

  • Allgemeine Beratung zum Thema Ernährung für Hund/Katze
  • Anamnese des Tieres und Einschätzung des Bedarfs
  • Ggf Hilfestellung bei der Umstellung der Ernährung
  • Futterplan speziell um Krankheitssymptome zu lindern
  • Betreuung bis 4 Monate inklusive
  • Voraussetzung: Kooperation durch den Tierhalter
BARF-Plan pro Hund oder Katze EUR 79.00 pro BARF-Plan für gesundes Tier
EUR 89.00 pro BARF-Plan für über-/untergewichtiges Tier
EUR 99.00 pro BARF-Plan für bis zu 9 Wochen für trächtige Tiere (nur wenn bereits gebarft wird)
EUR 130.00 pro BARF-Plan für Welpen/Kitten (12 Pläne für 12 Monate)

  • 3 Rezepte speziell für dein Tier basierend auf Anamnesebogen
  • Ggf 1 Fütterungsplan für eine problemlose Umstellung (Hund)
  • Bedarfsanalyse deines Tieres
  • Tipps zur Futterumstellung
  • Informationen zum BARFen
  • Telefonat/Email nach 2 Wochen Ggf 1 x Anpassung des Planes
Ausschlussdiät ab EUR 139.00 pro Tier

  • umfangreiches Erstgespräch bei vermuteter Futtermittelallergie oder -unverträglichkeit
  • Anamnese und Auswertung der Ergebnisse
  • Erstellung mehrerer Futterpläne über eine Laufzeit von bis 12 Monaten
  • regelmäßiger Email und Telefonkontakt um den Verlauf im Auge zu behalten
Überprüfung BARF-Plan EUR 39.00 – EUR 79.00

  • Nachkontrolle eines bestehenden BARF-Planes (selbsterstellt oder durch andere Ernährungsberater)
Allgemeine Fragen Ernährungsberatung EUR 15.00 / 15 Minuten Aufwand + ggf Anfahrtskosten

  • Beratungsgespräch zur Ernährung von Hund oder Katze telefonisch oder persönlich
  • Aufklärung über unterschiedliche Futtermethoden
  • Aktuelle Bedarfssituation des Tieres
  • Mindestbetrag EUR 15.00
Weitere Angebote
  • Anpassung Futterplan nach Betreuungszeit: EUR 12.50 pro 15 Minuten
Darmsanierung EUR 69.00 pro Tier inklusive

  • 1 x Anamnese und 1 Plan zur Darmsanierung, welcher vor Ort oder telefonisch erklärt wird
  • Möglichkeit für regelmäßige Rückfragen per Email für bis zu 16 Wochen
  • Kosten für die Kotuntersuchungen durch Labor Back kommen hinzu
Bachblütenberatung EUR 60,00 pro Tier inklusive

  • 1 Besuch oder Telefonat (ggf. zzgl Anfahrtskosten außerhalb von Buxtehude) bis zu 60 Minuten um eine Anamnese des Tieres zu machen
  • Therapieplan
  • Bei Bedarf eine (1) Revision der zu verwendenden Blüten
  • Möglichkeit eines wöchentlichen Telefonates von 15 Minuten, um Verbesserungen/Verschlechterungen zu besprechen – alternativ 1 Email pro Woche
  • Voraussetzung: Kooperation durch den Tierhalter

Haftungsausschluss: Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass es sich bei den von mir angewandten Beratung um wissenschaftlich umstrittene Methoden handelt und diese von der Schulmedizin teilweise nicht anerkannt oder bewiesen sind.

Der Therapieerfolg hängt start vom Mitwirken des Tierbesitzers ab.