Ernährungsberatung für Hunde und Katzen

Seit Juni 2017 befinde ich mich in der Ausbildung als Ernährungsberaterin für Hunde und Katzen.

Immer mehr Hunde und Katzen leiden an Krankheiten, wie Übergewicht, Niereninsuffizienz, Diabetes, Blasen- und Harnwegserkrankungen, Bauchspeicheldrüsenentzündungen, Krebs, etc

Leider gibt es keine Studien, die wirklich bezeugen, welche Krankheiten wirklich mit der Ernährung zusammen hängen. Aber viele Tierärzte, Tierheilpraktiker und Ernährungsberater wissen, dass viele Krankheiten mit der richtigen Ernährung gelindert, verhindert (oder gar geheilt) werden können. Es ist meine Auffassung, dass dies nicht nur durch Spezialfutter von bekannten Marken möglich ist!

Leistungen:

 

Ab Mitte/Ende 2018 stehe ich euch und euren Vierbeinern als Ernährungsberaterin für Hunde und Katzen zur Verfügung. Ich bin nicht auf eine bestimmte Futtersorte spezialisiert, werde euch kein Futter verkaufen und auch wenn ich ein Freund der Rohfütterung (B.A.R.F.) bin, werde ich euch dieses nicht aufzwingen.

Wenn ihr jedoch Interesse am Barfen habt, erstelle ich euch gern einen individuellen Futterplan.

Weiterhin plane ich Workshops/Seminare zum Thema „Richtige Ernährung von Katzen“ und „Katzen-Barfen“.

Für Fragen, Wünsche und Anregungen bin ich immer offen. Kontaktiert mich gern.

 


 

Haftungsausschluss: Ich befinde mich seit Juni 2017 in Ausbildung zur Ernährungsberaterin für Hunde und Katzen. Aufgrund dessen, dass ich diese Ausbildung noch nicht abgeschlossen habe, übernehme ich keine Haftung und garantiere (noch) nicht für die 100%-ige Korrektheit meiner Auskünfte